"Die Erotik der Macht"

"Lust - Lasst uns leben!"

Stress
Foto: chakkboom.com

Werner Brix (Austria)

"Zuckerl - Best of Brix"

Aus jeder Bagatelle wird ein Kleinod

Der österreichische Schauspieler und Kabarettist WERNER BRIX erobert mit seinen Programmen seit einigen Jahren ganz Deutschland.
Die Presse jubelt, und das Publikum ist begeistert. Jetzt gönnt BRIX sich und seinen Fans mit "Zuckerl" ein Menü aus den Lieblingsgerichten der letzten 20 Jahre.
Mit anderen Worten: Ein Best of Brix. Die Auswahl ist entsprechend groß: leicht Verdauliches und reichlich Verziertes, wie die COMMEDIA oder PINKE-PANKE, der freche Charmeur, müssen genauso auf die Liste der Gänge, wie hintergründig Zubereitetes mit scharfem Abgang.
Der BOLERO aus der Loopstation macht dabei den kulinarischen Abend zu einem außergewöhnlich Erlebnis.

Nach dem Gewinn des Passauer "Scharfrichter Beils" 2003, des "Salzburger Stiers" 2005, jetzt 2017, Gewinn des "Reinheimer Satire-Löwen". (siehe unten: Darmstädter Echo) Wir gratulieren.

Eintritt 18.- Euro
Ermäßigung

Beginn der Vorstellung: 20.00 Uhr

Presse:

"Der 52 Jahre alte Wiener Brix, der bereits das Passauer Scharfrichterbeil und den Salzburger Stier gewonnen hat, führte in die zerrüttete Innenwelt eines Komplett-Workaholics. Dieser bemerkt nicht, dass er am Rande des Nervenzusammenbruchs balanciert.
Er findet seinen Rund-um-die-Uhr-Stress, indem sogar die Pinkelpausen auf 1,24 pro Tag beschränkt sind, total "geil".
Werner Brix' cholerische Bühnen-Wutausbrüche, wenn er am Telefon einen unfähigen Angestellten zur Sau macht, sind oft gehässige Zerrbilder, die genüsslich im Wiener Dialekt ihre verschrobene Sicht der Dinge schildern.
Der Zuschauer bekomme "Mitleid mit dem armen Monster im Schlips", begründete die Reinheimer Jury ihre Preisvergabe."
Darmstädter Echo
Home Impressum