Programm Oktober 2014 - März 2015

Oktober 2014 · November 2014 · Dezember 2014

STATT-THEATER Intern:

Beginn jeweils
20.00 Uhr

Di. 21.10. bis Sa. 25.10. 2014
Foto: Patric Fouad

Maria Vollmer

"Sünde, Sekt & Sahneschnittchen"
Kabarett & Comedy
Di. 30.09. bis Sa. 01.11. 2014

Foto: Ernst Hofstetter

Dietrich "Piano" Paul

"Können Journalisten denken"
Eine Fallstudie in vielen lustigen Beispielen
Di. 04.11. bis Sa. 08.11. 2014
Foto: Matthias Willi

Frank Sauer

"Vom Tellerwäscher zum Geschirrspüler"
Di. 11.11. bis Mi. 26.11. 2014
(außer So.+Mo.)
Foto: Klaus Kurz

Kabarett STATT-THEATER

"Am Besten nicht Neues"
35. Programm
So. 16.11. 2014

Foto: Chamäleon

Impro-Theater

Chamäleon
"Der Gast"
Do. 27.11. bis Sa. 29.11. 2014
Foto: Rainer Schmidt

Martin Guth

"Meine Frau, ihr Mann und ich"

STATT-THEATER Inside:

Pssst, pssst - Geheim-Tipp: Falls es bei uns im Theater keine Karten mehr für Ihre spontane Entscheidung die Kleinkunstbühne in der Winklergasse aufzusuchen gibt, die tourist-info im Alten Rathaus hat für jeden Spieltag noch Karten gebunkert und rückt sie auch auf nachdrückliches Insistieren heraus. Überzeugen Sie sich selbst! Sogar Geschenkgutscheine lagern dort. Keine Bückware - offener Verkauf! Anruf genügt:
Tel. 0941/507 - 5050, täglich Mo. bis Fr. von 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr, Samstag bis 16.00 Uhr.

Alles neu!
Wie Sie sehen, hat sich unsere Homepage erheblich gemausert, modernes Design, übersichtliche Links, ein etwas sparsamerer Farbeinsatz, sowie ein einheitliches Font-Layout signalisieren:
Das Statt-Theater konsolidiert sich optisch. Die Planung und das Design lagen in den bewährten Händen von Andreas Nikisch und der SPIN AG aus Regensburg.
Gerne würden wir von Ihnen erfahren, wie Ihnen unser neuer Internetauftritt gefällt, wie das Handling ist, die Übersichtlichkeit. Auch für Fehler bei den Links, Verknüpfungen, etc. haben wir ein offenes Ohr.
Na gut, nach einem Monat ohne Reaktion stellen wir fest: der Wunsch nach Interaktivität hält sich in engen Grenzen. Wir interpretieren das unaufgeregt bayerisch:
"Basst doch, was wuist'n da no sag'n!"

Nebenbei haben wir wieder alles getan, um Ihnen ein abwechslungsreiches Programm anzubieten. Was haben wir uns wieder den A...aaaufger..., sorry, was haben wir uns wieder ins Zeug gelegt, um Lüdecke, Butzko, Stephan Bauer, die Buschtrommel, Leukert, die Kinseher und Piano Paul zu bekommen!
Wir haben in den Steinbrüchen der Agenturen schweißtreibende Schwerstarbeit geleistet, bis wir endlich die Zusage hatten.
Aber auch unsere "Neuen" wurden uns nicht auf dem Silbertablett präsentiert. Suchen, sichten, entscheiden:
die Grantgranaten, Sia Korthaus, Monika Blankenburg, Constanze Lindner, Holger Edmaier, Maria Vollmer, Frank Sauer, Martin Guth und Treml/Schuier sind das Ergebnis langer Telefonate und Terminabsprachen.
Dazu, in der Feierwoche vom 09.12. bis 14.12. Severin Gröbner, Gaisa-Geyer-Kreuzer, Holger Paetz, die Queens of Spleens und Dietrich "Piano" Paul!

Ebenfalls neu!
Eine große Ehre ist uns zuteil geworden. Peter Nikisch, Urgestein und Mentor des Kabaretts und der Kleinkunstbühne STATT-THEATER wurde in diesen Tagen vom Regensburger Stadtrat zum Kulturpreisträger des Jahres 2014 gewählt. Das Theater und der Förderverein freuen sich riesig über diese Auszeichnung, der Geehrte nicht minder.
In dreißig Jahren Arbeit hier in dieser Stadt eine republikweit geachtete, von den Künstlerkollegen geschätzte und vom Publikum ins Herz geschlossene Kabarett-Bühne zu etablieren, ist eine große Leistung. In Anerkennung dessen haben Stadtrat und Verwaltung mit Peter Nikisch einen würdigen Adressaten für die Ehrung durch die Stadt Regensburg gefunden. Wir sagen allen Beteiligten an dieser Wahl herzlichen Dank!

Doch nun wieder zurück zum Alltag. Das Programm für das nächste halbe Jahr steht, die Protagonisten sitzen schon in den Startlöchern, also einfach anklicken und reinschauen. Denn uns allen ist eines gemeinsam:
Wir und unsere Gastkünstler freuen uns auf Ihren Besuch,

Ihr Statt-Theater-Team
Home Impressum